Dresdner Ehrenamtspass Dresdner Ehrenamtspass

Gemeinsam mit der Landeshauptstadt Dresden vergibt die Bürgerstiftung Dresden jährlich den Dresdner Ehrenamtspass. Ihn können engagierte Dresdnerinnen und Dresdner erhalten, die

 

mindestens 16 Jahre alt sind,

für ihre Tätigkeit keine pauschale Aufwandsentschädigung (etwa eine Übungsleiterpauschale) erhalten und

mindestens seit einem halben Jahr in der Organisation engagiert sind.

Ausgenommen sind Personen, die einen Freiwilligendienst absolvieren oder sich in Parteien und Gewerkschaften engagieren. Das freiwillige Engagement im Rahmen von Kirchen und religiösen Vereinigungen muss zudem in die Gesellschaft hinein gerichtet sein.

 

Ab 2020 ist der Ehrenamtspass vereinbar mit einer Förderung durch "Wir für Sachsen". Auch Inhaberinnen und Inhaber einer Juleica (Jugendleiter_in-Card) und der Sächsischen Ehrenamtskarte können einen Ehrenamtspass erhalten.

Die Beantragung des Ehrenamtspasses läuft über den Verein/Verband, in dem du als Jugendleiter*in tätig bist.

Aktualisiert: 27.01.2020 - Von: sjr-dd-qse