Hallo, einloggen oder neu registrieren

Juleica-Update

Bereits im Herbst 2018 wurde der bundesweite Prozess zur Weiterentwicklung der Juleica gestartet, den der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) organisiert. Bis 2021 soll die Juleica in 3 Bereichen einem Update unterzogen werden:

Weiterentwicklung des Antragsverfahrens: Das Antragsverfahren wurde vor über 10 Jahren entwickelt. Seither konnte es nur geringfügig technisch weiterentwickelt werden und somit dem technischen Fortschritt nicht standhalten. Nun soll es eine grundständige Überarbeitung geben. Die Ideen, Wünsche und Erfordernisse wurden bereits gesammelt, nun geht es an die Konzeptionierung, Ausschreibung, Auftragsvergabe und Programmierung. Der technische Hintergrund des Antragsverfahrens wird komplett neu programmiert, die bisherigen Daten (auch die Träger etc.) werden aber selbstverständlich übernommen. Für Anfang 2021 ist dann die Erprobung und Mitte 2021 die Live-Schaltung geplant.

Weiterentwicklung der Qualitätsstandards: Neben den jeweiligen Landesrichtlinien, die für die Ausbildungen bindend sind, gibt es auch bundesweite Standards, die von den Bundesländern gemeinsam beschlossen werden und die die Grundlage für die jeweiligen Richtlinien sind. Auch hier ist es an der Zeit, diese Standards an die gesellschaftlichen Veränderungen und die aktuellen Kompetenzbedarfe von Jugendleiter*innen anzupassen.

Öffentlichkeitsarbeit: Auch die Steigerung der Bekanntheit der Juleica und die Frage von Vergünstigungen, die mit der Juleica verbunden sind, sollen in diesem Zuge fortentwickelt werden.

In den zurückliegenden Monaten hat sich der DBJR durch Umfragen, „Juleica-Labs“ und die Denkfabrik Juleica ein breites Feedback zu den 3 Säulen der Weiterentwicklung eingeholt. Der Landesjugendring Niedersachsen und zahlreiche Vertreter*innen der niedersächsischen Jugendarbeit waren intensiv eingebunden. Nun geht es an die Programmierung des Antragsverfahrens und die Umsetzung der nächsten Schritte zur Qualitätssicherung und Öffentlichkeitsarbeit.

Juleica-Update in Niedersachsen

Niedersachsen hat bislang eine bundesweite Spitzenstellung bei der Juleica: Etwa 25% aller gültigen Juleicas wurden an niedersächsische Jugendleiter*innen ausgegeben, auch im Juleica-Antragsverfahren sind in Niedersachsen signifikant mehr Träger erfasst als in anderen Bundesländern. Für den Erhalt dieser Spitzenstellung ist es notwendig, dass der bundesweite Prozess in Niedersachsen gut begleitet und mit einer landesspezifischen Kampagne unterstützt wird, die alle Träger der Jugendarbeit berücksichtigt. Zuletzt wurde eine solche Kampagne zum Start des Online-Antragsverfahrens (2009) durchgeführt.

Zielsetzung

Die niedersächsische Juleica-Kampagne verfolgt folgende Ziele:

  • Durch eine gute, frühzeitige und umfassende Informationspolitik sollen die Träger mit den Neuerungen der Juleica vertraut gemacht, auf die neuen Möglichkeiten eingestellt und auf den Mehrwert aufmerksam gemacht werden. Damit wird eine positive Grundstimmung für die gemeinsame Card und für ihre Strukturrelevanz gesichert.
  • Der reibungslose Übergang auf das neue Verfahren soll gewährleistet und durch Unterstützungs- und Beratungsleistungen flankiert werden.
  • Die bundesweite Imagekampagne soll genutzt werden, um die Bekanntheit der Juleica in Fachöffentlichkeit, Politik, Verwaltung und bei den jungen Menschen weiter zu steigern. Diese gilt es, für Niedersachsen zu spezifizieren und zu intensivieren, um auch der besonderen Rolle der Juleica in Niedersachsen gerecht zu werden.
  • Die Qualität der Juleica-Ausbildung soll durch begleitende Veranstaltungen und Informationen gesichert und öffentlichkeitsrelevant herausgestellt werden. Die Träger sollen Impulse bekommen, ihre Ausbildungskonzepte zeitgemäß weiterzuentwickeln.
  • Diese Ziele gilt es, durch ein gut abgestimmtes Vorgehen aller Träger in Niedersachsen zu erreichen.

 

 

Ecke
Community

Hallo, für registrierte UserInnen bietet juleica.de mit der Community noch mehr: ein Forum, einen Newsletter, direkte Messages an andere JugendleiterInnen und vieles mehr. Dafür kannst du dich einloggen oder jetzt registrieren.

Community
Ecke
Regionen

Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Nordrhein-Westfalen Thüringen Sachsen Sachsen-Anhalt Brandenburg Macklenburg-Vorpommern Berlin Niedersachsen Schleswig-Holstein Hamburg Bremen