Baden-Wuerttemberg Baden-Wuerttemberg

Es besteht die Möglichkeit in verschiedenen Branchen einen verbilligten Einkauf zu nutzen. Hierzu ist es erforderlich, dass die Jugendleiter unter Vorlage der Card beim "einkaufsschlüssel" einen firmeneigenen Ausweis beantragen. Auf Antrag erhält man in der Regel die sogenannte Branchenkarte und bei Interesse werden die entsprechenden Ausweise vergeben. Mit diesem Ausweis kann dann bei den im "einkaufsschlüssel" eingebundenen bzw.vertraglich angeschlossenen Firmen vergünstigt eingekauft werden. Mögliche Branchen: Automobile, Autoreifen, Batterien, Autozubehör-KfZ-Bedarf //-Baustoffe-Bauelemente-Beleuchtungskörper // Betten-Aussteuerartikel //-Brillen-Optik // Elektro-Groß- und Kleingeräte //-Fahrräder //-Gardinen-Deko-Tapeten // Nähmaschinen-Handstrickapparate // Platten-Fliesen-Keramik-Sanitär-Bad // Rundfunk-Fernsehen-Viedo //-Stahl-Messerwaren-Bestecke // Teppiche-Bodenbeläge-Orientteppiche // Uhren-Schmuck-Wand- und Deckenverkleidungen aus Holz // Möbel und Einbauküchen // Die Ermäßigungen bei den einzelnen Firmen sind jeweils unterschiedlich. Die entsprechenden Vergünstigungen in Prozent werden auf telefonische Anfrage für den speziellen Bereich vom "einkaufsschlüssel" mitgeteilt.

einkaufsschlüssel GmbH

Theodor-Hauss-Str. 16

70174 Stuttgart

Tel.: 0711/294668 oder 2263881

Datum: 01.01.1970 - Von: schulung