Hallo, einloggen oder neu registrieren

Du bist im Moment nicht eingeloggt. Deshalb kannst du nur in Teilen des Forums lesen und nicht schreiben. Bitte log dich daher zuerst ein!

Einverständnis für Kinderbilder auf einer HP

Autor Nachricht
Verfasst am: 04. 04. 2010 [16:26]
Fossoyeur
Themenersteller
Dabei seit: 30.04.2004
Beiträge: 3
Ich will in diesem Jahr für meine Ferienfreizeit eine Homepage basteln wo u.a. die Bilder von den Kindern drauf kommen sollen. So nun ist die Homepage ja öffentlich und es kann jeder die Bilder sehen, jetzt möchte ich mich ein wenig rechtlich absichern mit der Einverständnis der Kinder bzw. der Eltern ( Kinder 8 - 12 Jahre). Gibt es irgendwo ein Formblatt dies bezüglich oder reicht ein kleiner Satz. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Viele Dank schon mal für die Antworten
Verfasst am: 04. 04. 2010 [20:02]
cybaer
Dabei seit: 03.04.2010
Beiträge: 9
Ich hab da mal was hier gefunden:

Wenn du EIGENE Fotos veröffentlichst, beachte die folgenden Hinweise:
Jeder Mensch hat das »Recht am eigenen Bild«. Das bedeutet für dich: Wenn du Bilder veröffentlichen willst, auf denen eine Person deutlich zu erkennen ist, geht das nur, wenn du deren Zustimmung hast. Frag deshalb vorher die Personen, die auf den Fotos abgebildet sind, ob Sie mit der Veröffentlichung einverstanden sind. Diese Zustimmung benötigst du immer, wenn du Bilder von Gruppen-Aktionen z.B. für Wandzeitungen, Infowände oder Presseartikel verwenden willst. Deshalb solltet ihr in den Teilnahmebedingungen für eure Freizeiten & Seminare einen entsprechenden Passus aufnehmen und bei öffentlichen Veranstaltungen im Eingangsbereich gut sichtbar ein Hinweisschild aufstellen.
Es gibt aber auch Ausnahmen von dieser Regelung:
• Landschaftsfotos: Wenn du z.B. bei einem Streifzug durch Berlin ein Foto des Brandenburger Tors machst, hast du fast zwangsläufig auch Personen mit drauf. Da hier aber eindeutig das Bauwerk im Mittelpunkt steht, ist das o.k.
• Große Menschenmassen: Fotos von Demonstrationen, bei denen nicht gezielt einzelne DemonstrantInnEn geknipst wurden, oder von anderen Massenveranstaltungen dürfen veröffentlicht werden.
• Auch wenn du Fotos machst, bei denen Leute absichtlich für das Bild "posen", kannst du diese Bilder verwenden, da dann davon ausgegangen wird, dass diese dadurch »stillschweigend« ihre Zustimmung erklärt haben.
• Natürlich darfst du auch Schnappschüsse von Personen der Zeitgeschichte ("Promis") veröffentlichen, die du in der Öffentlichkeit gemacht hast.
• Und dann gibt es noch Personen, die eine "relative Person der Zeitgeschichte" sind - das sind z.B. Personen, die durch eine "Heldentat" oder das Organisieren einer öffentlichen Aktion für einen gewissen Zeitraum öffentlich in Erscheinung treten. Deren Fotos dürfen im Zusammenhang mit der Berichterstattung von diesem Geschehen verwendet werden.

Wenn du FREMDE Fotos veröffentlichst,
musst du darauf achten, dass die Rechte des Bildes bei einer anderen Person liegen. Deshalb darfst du die Bilder nur dann verwenden, wenn die/der BesitzerIn damit einverstanden ist! Viele Bilder im Internet wurden dafür von den BesitzerInneN mit einer Creative-Commons-Lizenz versehen. Diese Fotos darfst du verwenden, wenn du die Bildquelle angibst. Wenn Bilder nicht unter CC-Lizenz stehen, musst du vorher die/den BesitzerIn fragen, ob sie/er mit der Nutzung einverstanden ist.


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.2010 um 20:04.]
Verfasst am: 04. 04. 2010 [20:08]
cybaer
Dabei seit: 03.04.2010
Beiträge: 9
icon_smile.gif
Auch in Deinem Verband gibt es bestimmt Fortbildungsmöglichkeiten!
Erkundige Dich dochmal ob dort ein Kurs > Öffentlichkeitsarbeit oder Medien angeboten wird. Das bringt Dich auch Privat/Persönlich weiter!

Und immer schön die Quelle angeben was nicht wirklich Dir gehört. Sonst kann es schnell ins Auge gehen.
Also Vorsicht aber keine Angst!
Verfasst am: 04. 04. 2010 [20:11]
cybaer
Dabei seit: 03.04.2010
Beiträge: 9
Upps, die Anfrage ist ja von 04/2004!
Warum wurde dem Menschen nicht geholfen?
Sechs Jahre später . . .oh, Gott!
Mittlerweile sind die Kinder ja Erwachsen!
Verfasst am: 04. 04. 2010 [20:25]
Fossoyeur
Themenersteller
Dabei seit: 30.04.2004
Beiträge: 3
hey nein ich bin seit 2004 die Frage ist von heute icon_smile.gif

ja gut ist von der stadt aber ich wollte mich jetz speziell absichern in dem ich am Abreisetag den eltern das zu unterschreiben gebee wo gleichzeitig dann auch die Internetseite drauf sit.
Verfasst am: 04. 04. 2010 [20:36]
Henri-1
Dabei seit: 04.02.2010
Beiträge: 3
Hallo,

ich hab dir hier mal zwei interessante Links:

http://www.sakowski.de/recht_am_eigenen_bild.3.html
Bei 'Ausnahmen'

und
http://de.wikipedia.org/wiki/Recht_am_eigenen_Bild


Du könntest so was schreiben:
Der Veröffentlichung eines Bildes meines/unseres Kindes/Kinder auf der Homepage oder Zeitschrift des Vereins lehne ich hab.

Gruß
Verfasst am: 05. 04. 2010 [10:50]
bjoern.bertram
Dabei seit: 23.05.2008
Beiträge: 245
cybaer schrieb:

Und immer schön die Quelle angeben was nicht wirklich Dir gehört. Sonst kann es schnell ins Auge gehen.

Das mit der Quellenangabe gilt übrigens nicht nur bei Bidern, sondern auch bei anderen Zitaten/Kopien von Texten von anderen Webseiten!!! Die Quellenangabe fehlt leider bei deinem Fundstück!
Die Quellenangabe ist übrigens: http://my.juleica.de/351.0.html
Verfasst am: 09. 04. 2010 [15:00]
cybaer
Dabei seit: 03.04.2010
Beiträge: 9
icon_cry.gif
Ja, Björn!
Genau so ist das!
Schnell kann es schief gehen!
Guter Mann!
Bitte beachtet auch "ausgeliehene" Texte, der genannte Text ist hier aus dem Juleica.de Board!
Quelle:[url=]http://my.juleica.de/351.0.html



Community

Hallo, für registrierte UserInnen bietet juleica.de mit der Community noch mehr: ein Forum, einen Newsletter, direkte Messages an andere JugendleiterInnen und vieles mehr. Dafür kannst du dich einloggen oder jetzt registrieren.

Community
Regionen

Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Nordrhein-Westfalen Thüringen Sachsen Sachsen-Anhalt Brandenburg Macklenburg-Vorpommern Berlin Niedersachsen Schleswig-Holstein Hamburg Bremen