Hallo, einloggen oder neu registrieren

Runderlass zur Ausstellung der Juleica

Den neuen bundesweiten Mindestanforderungen und dem Online-Antragsverfahren hat das Land Niedersachsen zwischenzeitlich auch mit einem neuen Runderlass Rechnung getragen. Dieser ersetzt den bisherigen Runderlass. Im wesentlichen bleiben die bisherigen Regelungen erhalten. 

Auf folgende ûnderungen sei besonders hingewiesen:

1. Anerkennung von Juleica-Schulungen aus anderen Bundesländern

Juleica-Schulungen aus anderen Bundesländern, die nicht den (höheren) niedersächsischen Standards entsprechen können für die Ausstellung der Juleica in besonderen Ausnahmefällen (z.B. bundesweite Schulung von kleineren Trägern, spezielle Juleica-Ausbildungen für besondere Zielgruppen) anerkannt werden, wenn diese Ausbildung den bundesweiten Mindeststandards entspricht.

2. Mindeststundenzahl für Fortbildungen

Für die »Verlängerung«/erneute Ausstellung der Juleica muss die/der Jugendleiter-in Fortbildungen im Umfang von mindestens acht Zeitstunden in den vergangenen drei Jahren nachweisen können, die sich thematisch den Inhalten der Juleica-Ausbildung zuordnen lassen.

3. Erfassen der Träger im Online-System

Die landesweiten freien Träger müssen ihre Untergliederungen im System erfassen; die öffentlichen Träger erfassen die in ihrem Wirkungskreis tätigen freien Träger, die nicht einem Landesverband angeschlossen sind, sowie die kommunalen Einrichtungen der Jugendarbeit.

Die aktuelle Verwaltungsvorschrift kann auf www.juleica.de oder www.ljr.de herunter geladen werden.

Änderungen in der Erste-Hilfe-Ausbildung

Zum 01.04.2015 wird die Erste-Hilfe-Ausbildung überarbeitet. Die bisherige Erste-Hilfe-Ausbildung (16-Stunden/2-Tage) wird es zukünftig nicht mehr geben. Sie wird – so die Ankündigung – durch eintägige Ausbildungen mit reduzierten/anderen und praxisnäheren Inhalten abgelöst. Leider sind die konkreten Inhalte der zukünftigen Ausbildungen noch nicht bekannt.

Der nds. Runderlass zur Ausstellung der Juleica enthält als Anforderung jedoch diese Erste-Hilfe-Ausbildung, die es ab dem 01.04.2015 nicht mehr gibt. 

Bis auf weiteres können daher, so die Abstimmung mit dem Nds. Sozialministerium und dem Landesamt für Soziales, bei der Prüfung der der Juleica-Anträge ALLE Erste-Hilfe-Ausbildungs-Bescheinigungen sowie das Zertifikat über die Teilnahme am Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen“ anerkannt werden.

Sobald es konkretere Informationen und Einschätzungen zur Passigkeit der Ausbildungen für das Tätigkeitsfeld der Jugendleiter-innen gibt, werden wir zeitnah informieren.

Runderlass

RdErl_Juleica_3_2010.pdf

Nds. Runderlass zur Ausstellung der Juleica

69 K

Kommentierung des Juleica-Erlasses

kommentar_juleica_erlass.pdf

Diese Kommentierung des Runderlasses erörtert die meist gestellten Fragen zu der Ausstellung der Juleica in Niedersachsen.

109 K
Community

Hallo, für registrierte UserInnen bietet juleica.de mit der Community noch mehr: ein Forum, einen Newsletter, direkte Messages an andere JugendleiterInnen und vieles mehr. Dafür kannst du dich einloggen oder jetzt registrieren.

Community
Regionen

Baden-Württemberg Bayern Rheinland-Pfalz Saarland Hessen Nordrhein-Westfalen Thüringen Sachsen Sachsen-Anhalt Brandenburg Macklenburg-Vorpommern Berlin Niedersachsen Schleswig-Holstein Hamburg Bremen